Peretials für einen gesunden Schultergürtel

Die Endkontraktion eines Reverse Flies am Boden, auch genannt Peretial, ist eine ausgezeichnete Progression für den Schultergürtel. Der Unterschied dabei ist das eine aktive BWS Rotation erwünscht ist und die Retraktoren, Rotatorenmanschette und der hintere Schultermuskel extrem arbeiten müssen.

Peretials sind hervorragend geeignet bei Impingements, Dyskinesien oder sonstigen Schulterbeschwerden. Ebenfalls helfen die auftrainierten Muskeln der Übung gewisse Arten von Nackenverspannungen zu mildern oder zu beseitigen. Speziell im Schultergürtelbereich ist das Problem oft eine zu schwache Muskulatur, welche Beschwerden auslösen kann.

Je nach Priorität kann die Übung als A, B oder C Serie eingeplant werden, im Wechsel z.B. mit einem Antagonisten (Brust) oder als Ergänzung zu isolierteren Schulterübungen wie Aussenrotieren:

B1 Peretials Stufe 1 (Handrücken nach oben), 4x4, 1018, 45s

B2 Flies unrolling DB, 4x10, 3110, 45s

C Aussenrotieren auf Knie, 4x10, 3010, 60s

Im Foto ist Ex-Handball Profi und Nationalspieler Simon Baumgarten beim assistieren der Übung zu sehen, während eines MNTS Seminars.

Stay strong...


Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

Continuum Strength and Health AG
Powered by MN Training Systems
Hunnenweg 6, 1. OG
4500 Solothurn
und
Winznauerstrasse 101
4632 Trimbach bei Olten

marius@continuum-strength.ch

Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

© 2019 Continuum Strength and Health AG | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | FAQ