Die Sots Press als fortgeschrittene Schulterübung

Diese Übung eignet sich für alle Trainierenden welche die Überkopfstabilität beim Reissen im olympischen Gewichtheben verbessern möchten. Die Variation ist deutlich anspruchsvoller als stehendes Drücken, da die Brustwirbelsäule stark einbezogen wird und mobil sein muss und der Unterkörper aktiv tief stabilisieren muss.

Für Schulterreha und zur Verbesserung der Brustwirbelsäulenmobilität und - stabilität ist sie ebenfalls sehr gut geeignet, da durch die tiefe Position diese sehr stark beansprucht wird.

Macht eine Fersenerhöhung Sinn bei Sots Presses? Meistens nicht, da dadurch die BWS aus der Gleichung genommen wird und der grösste Benefit dadurch verloren geht.

Beispiel Trainingsplanung:

Als C Serie am Ende des Trainings bei Hypertrophie-Training, oder als A Serie zu Beginn des Trainings: 6 Sätze a 6 Wiederholungen, 3010 Tempo, 60s Pause

Stay strong...


Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

Continuum Strength and Health AG
Powered by MN Training Systems
Hunnenweg 6, 1. OG
4500 Solothurn
und
Winznauerstrasse 101
4632 Trimbach bei Olten

marius@continuum-strength.ch

Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

© 2019 Continuum Strength and Health AG | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | FAQ