Box Squats weit mit Ketten für mehr Performance auf dem Feld

Box Squats, korrekt ausgeführt (nicht zu verwechseln mit Squats auf eine Box zur Reduktion des Bewegungsumfangs), ist eine hervorragende Übung für die Stärkung der hinteren Kette.

Speziell die Hüftmuskulatur wie Adduktoren, Abduktoren und Gesäss werden trainiert, und dies kann auch für Bodycomp Pläne, also für den Aufbau von Muskulatur und Körperfettreduktion eingesetzt werden. Als Reha Übung eignen sich Box Squats auch, da sie speziell die Adduktoren und Abduktoren einbeziehen und so zu einer gesunden Hüfte verhelfen. Ebenfalls kann der Fokus auf die Verbesserung der Startkraft und Explosivkraft gelegt werden, was für Sportler sehr relevant ist, speziell da der weite Stand einen Übertrag auf den engeren Stand hat.

Ein weiteres Tool, welches diese Übung umso effizienter macht sind Ketten. Diese verändern die Widerstandskurve und erhöhen die Last im biomechanisch vorteilhafteren oberen Bewegungsteil. So hat man zwei sehr gute Tools kombiniert und kann noch spezifischer arbeiten. Die Ketten sollten so angebracht werden, dass immer mindestens ein Glied den Boden berührt, und in der tiefen Position möglichst viele Glieder am Boden liegen.

Die Übung eignet sich vor allem als A Übung, wenn sie für sportliche Leistungsfähigkeit eingesetzt wird. Man kann sie für Bodycomposition aber auch als B oder sogar C Übung einbauen, als Variation für die hintere Kette oder um spezifisch noch kleinere Muskelgruppen zu ermüden.

Stay strong...


Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

Continuum Strength and Health AG
Powered by MN Training Systems
Hunnenweg 6, 1. OG
4500 Solothurn
und
Winznauerstrasse 101
4632 Trimbach bei Olten

marius@continuum-strength.ch

Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

© 2019 Continuum Strength and Health AG | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | FAQ