Warum haben unsere Kunden mehr Erfolg? Und warum wir bei CoSaH verschiedene Hands On Techniken benutzen.

Warum wir bei CoSaH Hands On Techniken und Reha/Preha Massnahmen benutzen im Training.

Neben dem ausführlichen Testing und Assessment, welches jeder Kunde beim Eingangscheck und immer wieder während der Trainingsdauer bei uns durchläuft, gebrauchen wir verschiedene Hands On Techniken innerhalb und rund ums Training um die Resultate zu beschleunigen. Dabei werden alle Coaches weitergebildet in diesen Techniken und wir tauschen uns regelmässig mit Therapeuten, welche bei uns trainieren, wie Sportmediziner Dr. med Christian Gauss, Orthopäde Dr. med. Alexander Müller, Chiropraktor Michael Vianin oder verschiedenen Physios aus.

Dabei kommen Methoden wie fasziales Stretching, FDM (Fascial Distortion Model), Osteopressur, Akkupressur, Gua Sha, FAT Tooling (Fascial Abrasion Technique), Mikrostrom, ART (Active Release Technique), FRC (Functional Range Conditioning), Infrarotsauna, Farblichttherapie, Schröpfen, Flossing und viele mehr zum Einsatz.

Diese Methoden helfen Verspannungen, Gewebseinschränkungen, Bewegungseinschränkungen, Dysfunktionen und Überlastungen zu lösen, welche durch Sport, Alltag und Unfälle (aka Leben) auftreten. Dadurch kann man effizienter trainieren und es potenziert so den Trainingseffekt.

Speziell effizient sind diese Hands On Techniken im Verbund mit guter Bewegung wie im Krafttraining nach der MNTS Philosophie um Probleme langfristig zu lösen und nicht nur kurzzeitige Effekte zu haben. Bewegung ist dabei ein integraler Bestandteil des Erfolgs und Grundlage damit die Resultate langfristig erhalten bleiben.

Stay healthy and strong...