Shit you should know

Kannst du 100kg Überkopfdrücken kannst du auch 100kg Bankdrücken, das Umgekehrte ist nicht annähernd der Fall. Daher ist Überkopfdrücken als A Übung hervorragend geeignet oder aber als Zusatzübung ein muss für einen starken und gesunden Oberkörper.

Die primäre Aufgabe von Insulin ist nicht Glukose in die Zelle zu führen, sondern Glukagon zu senken. Dies ist längers schon bekannt, und sollte berücksichtigt werden im funktionellen/schulmedizinischen Bereich.

Um eine strukturelle Veränderung im Gewebe zu erreichen ist es nötig einen Stretch 60min lang zu halten, alles andere sind Anpassungen über das neuromuskuläre Feedback. Was nicht bedeutet das Stretching wertlos ist, aber dass es nicht das zur Folge hat, was oft erzählt wird.

Die Kniebeuge hat zu Beginn einen Übertrag auf den Deadlift, der Deadlift hat bei höherem Trainingsalter einen Übertrag auf die Kniebeuge. Dies muss man in der Trainingsplanung je nach Trainingsalter berücksichtigen.

Ein stark variabler Blutzucker ist schlimmer als ein chronisch erhöhter Blutzucker, 6 Mahlzeiten am Tag sind dabei nicht nötig um diesen zu stabilisieren. Mahlzeiten können individuell festgelegt werden, es ist nicht nötig (mit Ausnahmen) den Blutzucker durch Nahrung konstant zu halten. Ein gesunder Körper ist dazu selbst in der Lage.

Der Klimmzug beansprucht die Brustmuskulatur ebenfalls stark. Oft wird nur an Rücken und Arme gedacht, aber auch Rumpf und Brust ist stark involviert.

Die Push Press hat ein ähnliches Kraft-/Geschwindigkeitsprofil wie ein Sprung. So kann man sie hervorragend für Sportler einbauen.

Der Squat Jump kann je nach Ausführung ein ähnliches Kraft-/Geschwindigkeitsprofil haben wie ein Powerclean. Deutlich einfacher zu lernen und so oft eine gute Alternative zu olympischen Gewichtheben.

Deine Drills auf der Agilitätsleiter bringen einen Sch***s um dich schneller zu machen, gute Warm Up Übung für den Knöchel und für Reaktivität in der Achillesehne though. Wirklich, es ist sinnfrei diese Übung als Poweroutput Übung einzuplanen um dich schneller zu machen.

Regeneratives Training ist unterbewertet. Davon kann man deutlich mehr machen und gut eingeplant kann es seine Wirkung entfalten.

Aerobe Power ist relevant für sehr viele Spielsportarten, deswegen muss man aber trotzdem keine Dauerläufe absolvieren. Aerobe Power Intervalle sind dabei eine super Alternative.

Frauen können vermutlich genau soviel Muskelmasse aufbauen wie Männer, starten aber bei einem niedrigeren Prozentsatz. Heisst nicht, dass Frauen direkt Muskelprotze werden, aber kann man es berücksichtigen in der Trainingsplanung.

Technik ist nicht der relevanteste Parameter bei Überlastungsverletzungen. Trainingsvolumen und die regenerative Kapazität ist entscheiden, dies ist abhängig von Stress, Ernährung, Schlaf etc.

Der 20 jährige Businesscoach der dich anschreibt ob du mehr Kunden willst hat selber gar keine Kunden und keine Ahnung. Lass, einfach, die, Finger, davon.

Funktionelle Medizin hat oft das gleiche Problem wie konventionelle Medizin, die Pille ist einfach grün. Hier ist wie immer das grundlegende Verständnis der menschlichen Physiologie wichtig und eine ganzheitliche Herangehensweise.

Die meisten Therapieansätze basieren auf falschen Annahmen und bewirken nicht das, was erzählt wird. Sehr viele Therapeuten leben noch in den 50er Jahren und erzählen Märchen. Es gibt sehr viele gute Erkenntnisse mittlerweile die man als Therapeut berücksichtigen sollte.


Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

Continuum Strength and Health AG
Powered by MN Training Systems
Hunnenweg 6, 1. OG
4500 Solothurn
und
Winznauerstrasse 101
4632 Trimbach bei Olten

marius@continuum-strength.ch

Continuum Training AG - Powered by MN Training Systems

© 2019 Continuum Strength and Health AG | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | FAQ